c’t-Test: Audiostifte zum Fremdsprachenlernen

Audiostifte bringen Bücher zum Sprechen: Der Leser tippt damit auf eine Stelle im Buch und hört das dazu passende Wort. Besonders sinnvoll ist das bei Büchern zum Fremdsprachenlernen für Kinder.“ Im Artikel „Erstes Fremdsprachenlernen mit Audiostiften“ im aktuellen Heft c’t 3/16 testet und vergleicht das c’t magazin den TING-Stift und Tiptoi.

Der Favorit der c´t ist das Buch „Wie heißt das denn auf Englisch und Französisch?

Was heißt das denn auf Englisch und Französisch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.