TOMMI-Doppelnominierung für WAS IST WAS Junior TING Starter-Set Schule

Die Fachjury aus Journalisten, Medienpädagogen, Wissenschaftlern und Bibliothekaren hat sich entschieden: Gleich zwei Nominierungen für den Kindersoftwarepreis TOMMI gibt es 2016 für das WAS IST WAS Junior TING Starter-Set Schule – einmal in der Kategorie „Elektronisches Spielzeug“ und zum zweiten für den Sonderpreis „Kindergarten und Vorschule“.

Nach Meinung der Fachjury fördert das TING-Starterset Schule die Beschäftigung mit Büchern: „Die „belebten“ Ting-Bücher sind (…) ein guter Weg, (…) „Leseverweigerer“ an das Medium Buch heranzuführen. Wichtig ist dabei die richtige Mischung aus Wissensvermittlung und Spaß – und die haben die Ting-Macher mittlerweile sehr souverän drauf“.

Für den Sonderpreis ist das Starterset nominiert, weil „Kinder sehen, welche Vorbereitungen es zu treffen gilt, und sie durchleben den ersten Schultag sowie den Alltag in der Schule (…) Mit diesem Buch plus Ting-Stift können Kinder sich ein gutes Bild über den Schulalltag verschaffen und zugleich ihre Sinne und Konzentrationsfähigkeit trainieren“, urteilt die Jury.

Ziel des Kindersoftwarepreises ist es, gute Apps, Computer- und Konsolenspiele sowie elektronisches Spielzeug einem größeren Publikum bekannt zu machen, Eltern einen Überblick im Spiele-Dschungel zu verschaffen sowie nachhaltig die Medienkompetenz zu fördern.

Schirmherrin des Preises ist Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig; Herausgeber des TOMMI sind der Family Media Verlag und das Büro für Kindermedien FEIBEL.DE in Berlin. Unterstützt wird die Auszeichnung 2016 unter anderem vom ZDF Kinder- und Jugendprogramm sowie der Frankfurter Buchmesse.

schule-starter-set-hoer-stift tommi-deutscher-kindersoftwarepreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.